So pflegen Sie Ihre Küchengeräte!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und langsam kommen die ersten Gedanken an gute Vorsätze für das neue Jahr auf.

 

Wir hätten da einen Vorschlag für Sie! Schenken Sie Ihren Küchengeräten Aufmerksamkeit und nehmen Sie sich Zeit für die richtige Pflege. Wir haben einige Tipps wie Sie richtig reinigen und das Leben Ihrer Küchenhelfer verlängern. 

 

Kühlschrank:

Vor allem beim Kühlschrank ist ein hygienischer Innenraum enorm wichtig, da wir hier unsere Lebensmittel lagern. Um diesen sauber zu halten reicht es, mit Wasser und etwas Spülmittel über alle Ablagen und Seitenwände zu wischen. Zusätzlich sollte die Türdichtung beachtet werden: diese kann schnell reißen, wenn Sie verschmutzt ist und an der Tür kleben bleibt. Ist die Tür nicht mehr dicht, erhöht sich automatisch der Stromverbrauch durch die zusätzliche Kühlleistung. 

 

Backofen: 


Für Putzmuffel gibt es in diesem Bereich eine wundervolle Erfindung: Pyrolyse! Nie wieder krustige Rückstände abkratzen und in den Ofen kriechen. Durch ein Spezialprogramm wird der Innenraum auf über 400°C erhitzt und lässt alle Rückstände in Asche zerfallen. Einmal durchwischen - fertig! Wer keinen selbstreinigenden Backofen besitzt, sollte den "normalen" Ofen im warmen Zustand mit Seifenwasser auswischen. So lassen sich Rückstände einfacher entfernen. Wartet man hingegen, bis die Essensreste eingetrocknet sind, haben selbst die besten Backofenreiniger es schwer. 

 

Kochfeld:

Für unsere Kochfelder gibt es zahlreiche Spezialreiniger, welche die schwarze Oberfläche wieder zum glänzen bringen. Aufgetragen werden diese am besten mit einem weichen Tuch. Wenn die Verschmutzung hartnäckiger ist und schon eingebrannt: bitte kein Messer zum abkratzen verwenden! Für diese Härtefälle gibt es spezielle Schaber, die die Oberfläche schonen. 

 

Spülmaschine und Waschmaschine:

Unsere Spülmaschinen und Waschmaschinen nehmen uns die Arbeit größenteils schon ab. Ihnen reicht es, wenn sie regelmäßig ohne Geschirr oder Wäsche im Heißprogramm laufen dürfen. So werden Keime abgetötet und alles ist wieder hygiensich sauber. 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.