Oma Lisas Rezept für Weihnachtsplätzchen

Wer kennt es nicht? Bei Oma schmeckt es immer am besten! Weihnachten steht bald schon vor der Tür und wir haben Oma Lisa, 83 Jahre alt, exclusiv nach ihrem besten Plätzchenrezept gefragt. Ein Rezept, was jedem schmeckt und im handumdrehen umzusetzen ist.

So gehts: 

 

Zutaten:

  • 2 Pfund Mehl 
  • 1 Pfund Zucker
  • 1 Pfund Margarine oder Butter
  • 4 Eier
  • 2 Aromafläschchen Butter/Vanille
  • 1 Päckchen Backpulver

 

Zubereitung:

"Am besten legt ein bisschen von den 2 Pfund Mehl zur Seite, um später den Teig darauf zu kneten. Dann häufe ich das Mehl auf der Arbeitsplatte auf und mache mir in die Mitte ein Loch.

Dort hinein kommen die Eier und der Zucker. Die beiden Zutaten werden mit der Hand schön verquirlt und dann gebe ich die Butter dazu.

Am besten legt man die schon vorher raus, damit Sie nicht so hart ist. Nach und nach hole ich mir das Mehl von den Seiten dazu und fange an den Teig zu kneten. Das Backpulver und das Aroma gebe ich natürlich auch dazu.

Wichtig ist, dass der Teig schön fest wird, damit man die Plätzchen entweder ausstechen kann oder sie mit der Mühle formen kann. Wenn man den Teig einen Tag liegen lässt, kann man ihn in der Mühle noch besser verarbeiten und man sieht das Muster sehr schön. Wenn der Teig zu klebrig wird - einfach etwas mehr Mehl dazu geben.

Bei 200 Grad und Umluft lasse ich die Plätzchen so lange im Ofen, bis sie goldgelb bis hellbraun gebacken sind."

 

Die passende Herde oder Backöfen finden Sie unter unserer Kategorie "Kochen"! 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel